MAAS GmbH Natursteinmanufaktur
| +49 2236 9444916

Sie befinden sich auf der Seite:

Granit Treppen – Granit Treppen bestehen durch die Eigenschaften

Eignen sich als Innentreppen genauso wie als Außentreppen

Granit ist eines der widerstandsfähigsten und dabei ästhetischsten Materialien, das wir kennen: Enorme Farbvielfalt, beste Eigenschaften, verschiedenste Oberflächenstrukturen und vieles mehr.

Treppen aus Granit sind überall dort angebracht, wo widerstandsfähige Oberflächen erforderlich sind. Sie können sowohl innen, als auch außen verlegt werden. Wegen ihrer robusten Materialbeschaffenheit sind diese Treppen besonders als Außentreppe bevorzugt.

Granit Treppen – Granit Treppen bestehen durch die Eigenschaften

Im Außenbereich sollte die Eingangstreppen und das Podest auch bei Regen und Schnee sicher begehbar sein.

Die Trittstufen müssen besonders rutschfest sein. Aus diesem Grund werden die Granit Trittstufen mit einer geflammter + gebürsteter Oberfläche bei uns angeboten. Das flammen macht die Oberfläche rau, werden die Stufen nach den flammen noch einmal gebürstete ist die Treppe pflegeleichter und angenehmer zu begehen.

Granit Treppen – Die robusten Tritt- und Setzstufen

Egal ob im Innen- ober Außenbereich: eine Betonkonstruktion wird mit Tritt- und Setzstufen verkleidet. Trittstufen aus Granit sind meist 3 cm stark. Bei den Setzstufen ist eine Stärke von 2 cm meist ausreichend.

Im privaten Wohnbereich werden die Oberflächen der Granit Treppen meist poliert oder satiniert. Innentreppen mit diesen Oberflächen sind besonders dekorativ und pflegeleicht. Für Granit Treppen in gewerblichen Bereich gelten jedoch erhöhte Anforderungen an die Rutschsicherheit. Die Treppenstufen mit einer geschliffenen Oberfläche erfüllen diese Voraussetzungen.

Die Setzstufen und Sichtkanten der Trittstufen werden aber auch in öffentlichen Gebäuden gern poliert. Passend zu Ihren Treppen können Sie bei uns auch Sockelleisten bestellen.

Naturstein - Schön und beständig mit Granit Treppen

Granit Treppen sind durch die Härte des Materials kratzunempfindlich, feuchteresistent und durch den vulkanischen Ursprung auch Hitzebeständig. Granit verändert die Farbe nicht und scheuert auch nicht ab – bei entsprechender Pflege trägt eine Granit Treppe kaum Gebrauchsspuren bei mehrjähriger Beanspruchung davon.

Die Farbpalette reicht von hellen Tönen, wie Grau, bis hin zum kraftvollen Anthrazit oder ausdrucksvollem Schwarz und Braun. Granit Treppen sind überall erstaunliche Hingucker und bezaubern durch ihre Hochwertigkeit und Langlebigkeit.

Was ist der Unterschied zwischen Granit Treppen und Marmor Treppen?

- Granit ist ein robuster Allrounder, der als Innen- und Außentreppen verwendet wird. Marmor dagegen ist ein elegantes Statussymbol, dass nur im Innenbereich zum Einsatz kommen sollte.

Granit und Schiefer Treppen gelten als unempfindlich und robust gegenüber Wettereinflüssen und Abnutzungen.

Marmor gehört zu den Kalksteinen, diese haben entsprechende Eigenschaften. Marmor Treppen sind wie auch alle anderen Kalksteine empfindlich gegen Säuren und nehmen Wasser auf, aber ansonsten recht widerstandsfähig.

Welche Treppen sind besser - Granit, Marmor oder Schiefer?

- Es kommt auf den Verwendungszweck an. Granit Treppen punkten mit der Robustheit und Härte, eignen sich sowohl Innen als auch Außen. Die weichere Gesteinsart Marmor eignet sich hingegen besonders gut für elegante Treppen im Innenbereich. Dunkle Farben und spaltraue Haptik – das sind die prägnantesten Eigenschaften von Schiefer, als Treppen eignet er sich auch im Innen- sowohl im Außenbereich.

Welcher Naturstein als Treppe besser geeignet ist, lässt sich nicht objektiv beantworten. Ausschlaggebend ist die Verwendung des Natursteins, sowie der optische Geschmack.

Granitplatten - Labrador Blue GT

Granitplatten

Marmorplatten - Azul Valverde

Marmorplatten

Schieferplatten - Mustang Schiefer

Schieferplatten